Vereinslogo
Hennickendorf im Netz
Hennickendorf im Netz

Knollentreff

Kartoffelstammtisch 30 1

Für den Abend des 13. März 2017 hatte der Ortsverein Hennickendorf in Kooperation mit dem Frauen - und Männerstammtisch zu einer besonderen Veranstaltung eingeladen. Die Berliner Historikerin Dr. Antonia Humm sollte zum Thema "Friedrich der II. und die Kartoffel" einen Vortrag halten.

Viele wissensdurstige Hennickendorfer und -innen hatten sich eingefunden.
Ein kleiner tabellarischer Überblick anfangs sollte in die Welt und Politik Friedrichs II. einführen.

Anschließend vermittelte Frau Dr. Humm höchst anschaulich mit vielen Bildern und Dokumenten in Form einer Powerpoint-Präsentation interessante Einblicke in die Schwierigkeiten, ein fremd empfundenes Nahrungsmittel den märkischen Bauern und Haushalten schmackhaft zu machen.

Nichtsdestotrotz ließen sich die Hennickendorfer und -innen 250 Jahre später die mittlerweile heimisch gewordene Kartoffel in den anschließend angebotenen Kartoffelgerichten schmecken. Ein weiterer Beweis, dass die Kartoffel nicht nur, wie ursprünglich als Viehfutter empfohlen, sondern auch für den menschlichen Verzehr höchst geeignet  ist.


Josef Wermes

s. a. Im Spiegel der Presse

Bildershow

Wer hat die zündende Einräumidee
Wer hat die zündende Einräumidee
Wein aus Kartoffeln? Mehr gibts nicht aus Kartoffeln?
Wein aus Kartoffeln? Mehr gibts nicht aus Kartoffeln?
Na dann, auf gutes Gelingen
Na dann, auf gutes Gelingen
Was die Frauen können, können wir schon lange
Was die Frauen können, können wir schon lange
Einige mussten aber auch richtig arbeiten
Einige mussten aber auch richtig arbeiten
Josef bearbeitete die Mitarbeiterin der MAZ
Josef bearbeitete die Mitarbeiterin der MAZ
Schnell noch ein Foto mit den beiden Initiatoren des Abends
Schnell noch ein Foto mit den beiden Initiatoren des Abends
Das Vereinshaus füllte sich
Das Vereinshaus füllte sich
Begeistert eröffnete Gudrun den Abend
Begeistert eröffnete Gudrun den Abend
Josef versetzte uns zu Beginn in die Zeit Friedrich des II.
Josef versetzte uns zu Beginn in die Zeit Friedrich des II.
Dann legte Frau Dr. Antonia Humm uns die Kartoffel ins rechte Bild
Dann legte Frau Dr. Antonia Humm uns die Kartoffel ins rechte Bild
Wer was an der Kartoffel hat, melde sich :)
Wer was an der Kartoffel hat, melde sich :)
Christine brachte sogar Werbung für die Kartoffel mit
Christine brachte sogar Werbung für die Kartoffel mit
Wann gibts denn endlich die Kartoffeln zu essen?
Wann gibts denn endlich die Kartoffeln zu essen?
Zunächst gab es aber erst noch die
Zunächst gab es aber erst noch die "goldene Kartoffel" für die Referentin
Dann ging aber der Kampf am Buffet los
Dann ging aber der Kampf am Buffet los
Ich bin richtig Kartoffel süchtig
Ich bin richtig Kartoffel süchtig
Wer wird denn da neidisch?
Wer wird denn da neidisch?
Nicht einmal etwas zu Essen holst du mir
Nicht einmal etwas zu Essen holst du mir
Ich liebe Kartoffeln flüssig
Ich liebe Kartoffeln flüssig
Machen Kartoffeln liebessüchtig?
Machen Kartoffeln liebessüchtig?
Zumindest imspirieren sie
Zumindest imspirieren sie
Uwe musste Ulrich die Kartoffelgeschichten noch einmal erklären
Uwe musste Ulrich die Kartoffelgeschichten noch einmal erklären
Dann wollte er damit Barbara imponieren
Dann wollte er damit Barbara imponieren