Vereinslogo
Hennickendorf im Netz
Hennickendorf im Netz

Bowling Juni

Bowling 0003


Im falschen Film

Seit April 2010 fahren Mitglieder des Hennickendorfer Ortsvereins regelmäßig aller 2 Monate nach Trebbin in die Clauertstuben, um dort gemeinsam 3 schöne Stunden zu verbringen. 2 Stunden Bowling lassen schon den Schweiß fließen, so dass dann das tolle Abendessen Entschädigung brachte. Das wunderbare Ambiente der Bowlingbahn und der beiden Gasträume, die gemütliche Atmosphäre, die gute Küche und die freundliche Bedienung ließen die Abende immer zu einem echten Highlight für uns werden. Da wechselte man schon mal die Schicht oder kam sofort von der Arbeit mit, um daran teilzunehmen.

Umso überraschter waren wir am 9. Juni als 8 wohlgelaunte Hennickendorfer die Clauertstuben betraten und Bowlinglärm vernahmen. Na gut, 15 Minuten zu früh, alles im grünen Bereich – dachten wir. Wir hatten ja auch noch einen Tag vorher mit der Gaststätte telefoniert, 2 Bahnen waren klar und sogar 9 Personen angekündigt.

Doch weit gefehlt, die Bedienung offerierte uns in keinem freundlichen Ton, dass wir entweder mit einer Bahn vorliebnehmen oder erst essen sollten, um dann um 20 Uhr zu bowlen. Wir waren schockiert und fühlen uns veralbert, aber es war ja nicht der 1. April. Ach ja, angemeldet haben wir diesen Termin übrigens bereits im April und da waren beide Bahnen noch nicht vergeben. Außerdem, wie sollen 8 Leute auf einer Bahn bowlen, wenn die Anzeige nur bis maximal 7 Personen ausgerichtet ist. Es ist natürlich auch nicht schön von uns, dass keiner als Trainer nur auf der Bank sitzen wollte.
Erst nach 20 Uhr bowlen und mit vollem Magen, das kam für uns dann auch nicht in Frage. So verließen wir nach einer hitzigen Debatte unverrichteter Dinge das Lokal enttäuscht wieder.


Sieht so die neue Qualität der Clauert-Stuben nach dem Betreiberwechsel aus? Wir wollen trotzdem am 11. August wieder einen Angriff auf die Bowlingbahn in Trebbin machen.

Übrigens, dass es auch anders geht, bewies das Personal der Trebbiner Gaststätte „Zum Kommandanten“. Hier wurden wir freundlich bedient und mit leckeren Speisen belohnt.

 
Rolf Schmidtgen

Bildershow

Vorfreude auf das sportliche Event
Vorfreude auf das sportliche Event
Niedergeschlagenheit nach dem Bowling-Fiasko
Niedergeschlagenheit nach dem Bowling-Fiasko
Der Besuch der Gaststätte
Der Besuch der Gaststätte "Zum Kommandanten" versöhnte uns etwas