Vereinslogo
Hennickendorf im Netz
Hennickendorf im Netz
kleines Dorffest 49

Dorffest im Kleinformat – aber riesig groß

Besucherrekord: Bei 150 Menschen auf dem Dorfanger zwischen Kirche und Vereinshaus gaben die vereidigten Zähler auf. Zum zweiten Mal haben Hennickendorfer Vereine und Initiativen zum „kleinen Dorffest“ am 23. August eingeladen – Feuerwehr und Jäger, Volkssolidarität und Ortsverein. Das Kleine geht auf eine Initiative aus dem vergangenen Jahr zurück, als die beteiligten Vereine sich gemeinsam Ortsbewohnern und Gästen vorstellten, zum Kennenlernen einluden und von ihren Aktivitäten berichteten. Eine weitere Idee für gelebte Dorfgemeinschaft war geboren.

Ortsvorsteher Günter Ziehe nutzte bei seiner Begrüßung der Gäste die Gelegenheit, gleich auf weitere Aktivitäten und Termine hinzuweisen. Die sternförmig aufgestellten Tische und Bänke luden dazu ein, hin und wieder mal den Standort zu wechseln und sich an anderen Tischen zu einem Plausch niederzulassen, während sich die Kinder – und auch manche Erwachsene – bei den wassersportlichen Angeboten der Feuerwehr amüsierten.

A propos Angebote: Kulinarisch haben die Hennickendorfer Vereine – wie gewohnt – sämtliche Register gezogen: Blechkuchen und Torten, Edles vom Wild und die unverzichtbare Soljanka, Getränke heiß, gekühlt und für die Hartgesotteten Bier auf Zimmertemperatur. Und selbst die ausgefallensten Begierden brachten das Catering-Team nicht aus dem Konzept: Etwa als an einem Herrentisch – alles andere als Milchbubis – der Wunsch nach Kakao geäußert wurde. Selbstverständlich.

Wohlweislich hieß es auf der Einladung zum kleinen Dorffest: 18 Uhr, Ausklang. So ein Ausklang kann zuweilen ganz schön lange dauern.

Ulrich Stewen

Bildershow

Vor dem Feiern kam die Arbeit
Vor dem Feiern kam die Arbeit
6 Mann - 6 Ecken - aber wo sind die restlichen 2?
6 Mann - 6 Ecken - aber wo sind die restlichen 2?
Strohballenstemmen - Pieters täglicher Frühsport
Strohballenstemmen - Pieters täglicher Frühsport
Die Lautsprecher vibrieren aber auch
Die Lautsprecher vibrieren aber auch
Einmal Ortsvorsteher spielen
Einmal Ortsvorsteher spielen
Professionell bauten die Jäger den Grillstand auf
Professionell bauten die Jäger den Grillstand auf
Auf die Kleinigkeiten kommt es an
Auf die Kleinigkeiten kommt es an
Lutz, lass dir das patentieren - Tischfußball mit Besen und Schaufel
Lutz, lass dir das patentieren - Tischfußball mit Besen und Schaufel
oder vielleicht doch mit Bierflaschen?
oder vielleicht doch mit Bierflaschen?
Peter arbeitet körperlich - Christoph geistig, er ruft den Wetterbericht des Tages ab
Peter arbeitet körperlich - Christoph geistig, er ruft den Wetterbericht des Tages ab
Schließlich sollen sich die Leute ja wie zu Hause fühlen
Schließlich sollen sich die Leute ja wie zu Hause fühlen
Ein Stern, der unseren Namen trägt
Ein Stern, der unseren Namen trägt
Auch an das Testtrinken für den Nachmittag wurde gedacht
Auch an das Testtrinken für den Nachmittag wurde gedacht
Die Feuerwehr musste erst einmal auf Touren kommen
Die Feuerwehr musste erst einmal auf Touren kommen
Dann ging es aber los - der Kuchen der Volkssolidarität fand reisenden Absatz
Dann ging es aber los - der Kuchen der Volkssolidarität fand reisenden Absatz
Der Duft des Kaffees und des Grills lockte ca. 150 Hennickendorfer und deren Gäste an
Der Duft des Kaffees und des Grills lockte ca. 150 Hennickendorfer und deren Gäste an
Dann die Ansprache unseres Ortsvorstehers Günter
Dann die Ansprache unseres Ortsvorstehers Günter
Für die Letzten blieben nur noch Stehplätze
Für die Letzten blieben nur noch Stehplätze
Die Jäger kamen mit dem Grillen kaum hinterher, mussten sogar ihr Zelt festhalten
Die Jäger kamen mit dem Grillen kaum hinterher, mussten sogar ihr Zelt festhalten
Christian stellte sogar ein Kunstwerk aus
Christian stellte sogar ein Kunstwerk aus
Die Kinder tobten sich im Stroh richtig aus
Die Kinder tobten sich im Stroh richtig aus
Bei den Temperaturen machte
Bei den Temperaturen machte "Wasser marsch" richtig Spaß
Nachwuchsgewinnung der Feuerwehr?
Nachwuchsgewinnung der Feuerwehr?
Lutz begrüßte Erhard im Auftrag der Organisatoren herzlichst als 100. Gast
Lutz begrüßte Erhard im Auftrag der Organisatoren herzlichst als 100. Gast
Die Jugend tobte sich am Tischfußball richtig aus
Die Jugend tobte sich am Tischfußball richtig aus
Die Jüngsten machten es sich noch im Kinderwagen bequem
Die Jüngsten machten es sich noch im Kinderwagen bequem
Full house
Full house
So viele Flaschen - stehen auf dem Tisch
So viele Flaschen - stehen auf dem Tisch
Die Damen dachten an ihre wilde 68er Zeit zurück wie hier Gudrun
Die Damen dachten an ihre wilde 68er Zeit zurück wie hier Gudrun
oder Evi
oder Evi
Trotz offiziellem Ende feierten die Herren noch munter weiter
Trotz offiziellem Ende feierten die Herren noch munter weiter
Es geriet aber keiner in Schieflage
Es geriet aber keiner in Schieflage
Olaf beseitigte währenddessen bereits fleißig alle Spuren des Dorffestes
Olaf beseitigte währenddessen bereits fleißig alle Spuren des Dorffestes